2014-11-01

Tag/Day 0.3 auf dem Weg zur/on the way to QUANTUM OF THE SEAS in Southampton, England

 border=0

 border=0



Dieses Mal habe ich die richtige Vodafone-Karte dabei und es klappt: 2,99 EUR für 100 MB innerhalb der EU. D.h. doppelt so viel wie die Telekom verlangt.



That time, I had the correct Vodafone-card with me and it worked: 2,99 EUR for 100 MB within the EU. I.e., double as much as with T-Mobile.

Finally, I could see the outdoor facilities, while it was bright.




Endlich sehe ich auch mal das Außenanlagen des Hotels im Hellen.



So far, I was always upset that my trunk would not accommodate anything. So I was nicely surprised, that most of the baggage fit was covered.



Bislang hatte ich mich jedes Mal darüber aufgeregt, dass eigentlich nichts in meinen Kofferraum reingeht. So bin ich sehr überrascht, dass er irgendwie doch das meiste Gepäck fasst.

Gründe für die Übernachtung in Calais-Coquelles. Es liegt nur fünf Minuten vom Bahnhof des Eurotunnels entfernt und so können wir ohne Zeitdruck anreisen. Als wir ankommen, bietet uns das automatische Check-In-System an, dass wir einen früheren Zug nehmen. Nach der Einreisekontrolle für Großbritannien (auf die richtige Seite der Schalter achten, sie haben auch Schalter für rechts-gesteuerte Autos!) werden wir auf den Parkplatz für die Geschäfte geleitet, weil noch etwas Zeit bis zum Boarding ist.



There were a few reasons to pick Calais-Coquelles for staying overnight. You needed only five minutes to the terminal of the Eurotunnel, and so you could get there without hassle. When we arrived, the automated check-in system suggested taking an earlier train. After immigration for the UK (check for the right side of the counters, since they also had some for right-side-driven cars!), we were guided to the parking of the shops since there was still time until boarding.

Since the hotel only offered a breakfast buffet and none of us could make it so much that it was worth, we went quickly inside to buy some breakfast.




Da im Hotel nur Frühstücksbüffet angeboten wird und im Moment für niemanden von uns sich es lohnt, das zu nutzen, gehe ich schnell hinein, um uns etwas zum Frühstück zu kaufen.

Da die Schlange bei Starbucks ewig lang ist, habe ich nicht viele Alternativen.



Since queue in front of Starbucks was endless, I did not have so many options.

Instead of leaving at 09:50 hrs, we could leave already at 09:38 hrs.




Statt 09:50 Uhr dürfen wir bereits 09:38 mitfahren.

Als angezeigt wird, dass das Boarding beginnt, fahren wir schnell zum Zug.



When they showed, that boarding was starting, we drove quickly to the train.



Meine Eltern machen es ja auch zum ersten Mal und fanden es sehr spannend.



My parents did it the very first time, so they were quite excited.



Meine Nüchtern-Blutzuckerwerte sind echt sehr gut. Ich habe das Insulin schon zu Hause gelassen, weil meine Ärzte meinen, dass eine Überzuckerung sich nur langfristig auf meine Lebensdauer auswirt, während eine Unterzuckerung sofort tödlich sein kann.



My blood sugar values checked early in the morning without having food, were really good. I left the insulin home because my doctors told me that too much sugar would impact my long-time life, but too less sugar would kill me immediately.

The yogurt with the fruits was too sweet that I disposed of them after eating has of it. So I only ate a banana.




Der Joghurt mit Früchten ist viel zu süß, so dass ich ihn nach der Hälfte schon wegwerfe. So esse ich bloß eine Banane.

Das Navi führt uns durch die wilde Landschaft Kents, statt über die Küstenstraße. An einer Tankstelle kaufe ich mir ein bisschen Taramasalata (der allerdings in Katakolon, Griechenland, während der NORWEGIAN JADE 2014 (1) besser schmeckt) und ein bisschen französischen Streichkäse ("Die lachende Kuh"). Das kann ich zwischendurch ganz gut essen.



The GPS took us through the wilderness of Kent, England but along the coastal road. At a gas station, I bought some Taramasalata (Greek fry spread - but those I got in Katakolo, Greece on NORWEGIAN JADE 2014 (1) was much better and some French cheese spread ("The Laughing Cow"). Something I could easily eat in between.

That was pure Manchester-Capitalism. Or better it was pure Brighton-Capitalism. We went to Brighton, England. It was chaotic since they had construction work at the promenade and most of the parking was closed at the beach since they set up a stage for an event. The parking fee at the weekend was higher than during the week! In my next life, I would run a parking garage in Brighton. We stayed around 45 minutes in congestion before we finally could park the car.




Das ist Manchester-Kapitalismus pur. Besser Brighton-Kapitalismus. Wir sind in Brighton. Die Stadt versinkt im Chaos, weil an der Promenade gebaut wird und ein Großteil des Parkplatzes am Strand gesperrt ist, weil dort eine Bühne für eine Veranstaltung aufgebaut wird. Die Parkgebühren sind am Wochenende teurer als unter der Woche! In meinem nächsten Leben betreibe ich auch ein Parkhaus in Brighton. Wir haben rund 45 Minuten im Stau gestanden, bevor wir endlich parken konnten.

Mein Vater ist ganz begeistert von der Promenade.



My father was very excited to see the promenade.

Brighton was famous because of the ocean pier.




Bekannt ist ja Brighton auch wegen seiner Seebrücke.

Wir gehen zu Harry Ramsden's essen.



We went to Harry Ramsden's for lunch.

My father said that he would never eat Fish and Chips again with a fish restaurant chain in Germany.




Mein Vater sagt, dass er nie wieder bei der Nordsee in Deutschland Fish and Chips isst.

Ich esse ein Fish Pie. Ich schaffe etwa ein Fünftel, aber das hindert meine Eltern nicht, es weiter auf zu essen.



I had a fish pie. I could make one fifth which did not stop my parents to continue to eat it.





Unfortunately, there would be no other branch of Harry Ramsden's on our way back, so my father should become again familiar with the fish and chips in Germany.



Leider liegt auf dem Rückweg keine weitere Filiale von Harry Ramsden's, so dass mein Vater sich wohl wieder an Nordsee in Deutschland gewöhnen muss.

Da wir sehr viel Zeit wegen des Verkehrschasos in Brighton verloren haben, geht es dann ohne Halt nach Southampton, um noch die Ausfahrt der INDEPENDENCE OF THE SEAS zu sehen.



Since we lost a lot of time due to the traffic congestion in Brighton, we went without a further stop to Southampton, England to see the set sail of INDEPENDENCE OF THE SEAS.

Outdoor, it was meanwhile so cold, that we did not want to leave. I bought some dinner at the Chinese takeaway Stir Fry Express. My parents got some fried noodles.




Draußen ist es so kalt, dass wir wieder nicht raus wollen. Ich kaufe uns etwas zum Essen in einem China-Imbiss Stir Fry Express. Meine Eltern bekommen gebratene Nudeln.

Mir selbst hole ich eine Eierblumensuppe.



I took an egg flower soup.

Finally, I put some ginger cookies into my tea. They became smooth like melted butter.




Am Schluss löse ich noch ein paar Ingwer-Kekse in meinem Tee auf. Das ist auch butterweich.


Die anderen Reisen in diesem Blog/
The other voyages in this blog
:


No comments:

Post a Comment

Wer kommentiert, ist damit einverstanden, dass der Kommentar nach Moderation samt Google-Profil gespeichert und veröffentlicht wird.

Who comments agrees that the comment incl. Google-Profile will be stored and published after moderation.