2008-09-11

Tag/Day 0 Pre-Cruise vor der/before VENTURA in Southampton, England

Sorry - but my first blogs were only published in German. Therefore please use a translator service like with Google to get a rough idea what I wrote then. Thanks for understanding.


Wir gehen "baden" und ein Haufen Steine namens Stonehenge...


Nach dem wir am Mittwoch Frau und Herrn Pannen besucht haben, wollten wir nicht bis nach Hause fahren.

So haben wir bei Lufthansa den Vorabend Check-in genutzt und im Holiday Inn in Neu-Isenburg übernachtet.

Am nächsten Morgen den Wagen wieder im Main Airport Center eingestellt. Unser 100 EUR-Ticket gilt ja noch ein paar Tage...

Und dann ging es mitten ins Chaos: Wegen Nebel jede Menge Annulierungen und Stornierungen. Mit den 40 Minuten haben wir ja noch Glück. Tatsächlich wurden es allerdings rund eine Stunde...



Wir beschließen, dass wir zur ARTEMIS auch nicht last minute anreisen und lieber eine Nacht vorher.

Lufthansa und British Airways fliegen beide bis spät abends nach London.

Nun geht es erst mal nach Bristol, was total genial ist.

So wenig Flugzeuge und unser Gepäck schon da, als wir aus der Grenzkontrolle rauskommen.

Dort habe ich mir eine Debatte mit einem englischen älteren Herrn geliefert:

Er brummte mich an, wo der Schalter für Engländer sei.

Ich erklärte ihm, dass es nur einen gemeinsamen Schalter für UK/EU gibt und dass UK 1972 der EG damals beigetreteten sind.

Darauf hin muss ich mir seinen Wunsch anhören, als Indien noch zur Krone gehörte. Ich nahm an, dass er einen Knick in der Optik hat: Hätte der Hongkong gesagt, hätte ich ja verstanden, worauf er hinaus wollte...

Mir ist es zu müßig mit ihm das auszudiskutieren...



Gegenüber dem Terminal sind die Autovermietungen und wir haben uns für Europcar entschieden.



Die engen Straßen erinnerten uns von der Breite an Barcelona...



... und in Ortschaften, in denen sich schon mal ein LKW und ein Bus begegneten wurde es ziemlich eng...



Wir "baden"! Bath liegt auf dem Weg nach Southampton etwas außerhalb von Bristol.

Allerdings ist schon eine Doktorarbeit ein Parkticket zu ziehen:

Man muss nämlich sein Autokennzeichen eingeben. Wie gibt man die Buchstaben ein, wenn man nur eine Zahlentastatur hat??? Hinterher war klar, dass nur der Nummernteil (max. 3 Stellen) eingegeben werden müssen.



Wir gehen erst etwas essen und die "Cream of Mushroom"-Suppe erinnert doch sehr stark an Brunos Backpflaumensaft und deren Herkunft...

Mit Salz und Pfeffer geht es...

Aber eigentlich ist es mehr etwas , dass ich von VORWERK kenne... Gibt es da nicht auch ein Mixer mit eingebautem Tauchsieder, für die immer mit dieser Suppe bei den Vorführungen geworben wird???



Wir sind im Gregorianischen Garten von Bath.

Mini-Golf in einer landschaftlich reizvollen Anlage...









Der 1. Baum, der schon an den Indian Summer erinnert.

Neidisch war ich irgendwie auf das Pärchen... wie gerne wäre ich an deren Stelle gewesen...











Das ganze erinnert wiederum mehr an "Das Haus am Eaton Place"...







Weiter geht geht es zu einem Steine, die als UNESCO Weltkulturerbe deklariert sind...







Hier gibt es noch jemanden, der an die Kraft der Steine glaubt und es vehement vertritt...



In den 6,50 GBP ist zumindest die Audio-Führung mit inbegriffen...





Es ist nicht besonders anspruchsvoll von der Bedienung her...

nur sieht es immer so aus, als ob jemand telefoniert...




Und dann dieser Anblick...





Zum Glück gab es keinen regen... z. T. gab es unbefestigte Wege über Rasen, wie hier nach links...













Und so soll es mal früher ausgesehen haben...



Ich gebe zu, dass mich das ganze an Malta und deren Tempelanlagen bzw. an unseren Landgang in Mexiko erinnert.

Da fand ich es allerdings spannender...

Hier fand ich es spannender Schäfchen zu zählen...



Allerdings Bruno hat den Ausflug nach Stonehenge sehr genossen...



Wir fahren direkt nach Hythe. Der Anblick stammt von 04.30 Uhr morgens...



... um Brunos Tag komplett zum Abschluss zu bringen, essen wir im Hobbit's.



Ich habe keine Ahnung, wer oder was Hobbit ist, aber Bruno erkennt sofort, dass das ganze Interieur des Restaurants auf "Der Herr der Ringe" ausgerichtet ist, was ihn sehr erfreut. Ich erfreue mich an dem Essen, das sehr gut. Die junge Truppe in der Küche erinnert an Jamie Oliver...

Um 04.00 Uhr hält mich nichts mehr im Bett.

Auf der Webcam der VENTURA sind schon die Lichter des Hafens von Southampton zu sehen...

Ich mache mich auf in die Marina von Hythe. Es ist verhältnismäßig kalt...



Um 05.45 Uhr ist es endlich so weit...







Um 06.00 Uhr bin ich wieder kurzfristig im Bett, bis dass das Horn von der QUEEN MARY 2 mich weckt... Warum gibt es auf Brunos Handy keinen anderen Klingelton...

Also schöne Grüße von Bord der VENTURA.

Bis später!!!

HeinBloed

No comments:

Post a Comment

Wer kommentiert, ist damit einverstanden, dass der Kommentar nach Moderation samt Google-Profil gespeichert und veröffentlicht wird.

Who comments agrees that the comment incl. Google-Profile will be stored and published after moderation.