2014-05-10

Tag/Day 1.3 auf der/on HAMBURG in Hamburg, Germany

Scroll down for English explanations - alternates with German explanations.


Ich ziehe meine Regenausrüstung an, um draußen die Einfahrt in die Hamburger City mir anzusehen. Über uns die Junkers Ju 52 der Lufthansa Berlin-Stiftung. Bruno guckt sich das ganze lieber aus der Kabine aus an.



I got dressed with all my rain equipement to see the sailing into the city center of Hamburg. Above us we had the Junkers Ju 52 of Lufthansa Berlin-Foundation. Bruno preferred to see all from the cabin.

Outside we had a certain kind of sailaway-pool-party... But not so many had fun with the river trip. And because there were too many gaps in the sunprotection.




Draußen ist eigentlich so eine Art Auslauf-Poolparty... Nur leider bei dem Regen haben nicht so viele Freude an der Revierfahrt. Und auch weil auch hier Löcher im Sonnenschutz sind.

Es werden Getränke gereicht.



They served beverages.

And yummy canapés. You must confirm that they spent a lof of effort to convince new potential guests.




Und leckere Canapés. Insgesamt gibt man sich sehr viel Mühe, potentielle neue Gäste zu überzeugen.

Wir fahren an der MEIN SCHIFF 1 vorbei.



We passed MEIN SCHIFF 1.

Strange to us: a fixed dining arrangement. We did not have it for long time. But we were luck that it was only one night. One couple who was here together with their bible group. Another gay couple whom we became friends because they were from our area. Two other ladies came very late and two did not show up. So the waiter did not dare to start the service so we were always the last who got their food.




Ungewohnt für uns: eine feste Tischzuteilung. Hatten wir ewig nicht mehr gehabt. Zum Glück ist es nur ein Abend. Ein Ehepaar, dass mit einer Bibelgruppe unterwegs ist. Ein weiteres schwules Paar, mit dem wir uns auch anfreunden, weil sie auch aus Hessen kommen. Zwei weitere Damen kommen sehr spät und zwei tauchen gar nicht auf. Und so traut sich der Kellner eben auch nicht, mit dem Service anzufangen, so dass wir immer die letzten sind, die ihr Essen bekommen.

Diese Catering-Gesellschaft ist gar nicht mal so schlecht: Ligabue aus Italien. Nettes Menü. Nur ausgerechnet heute Abend ist die Auswahl nicht für die Masse... Lamm oder Hirsch... Ungewöhnlich, dass zwei Fleischgerichte zur Auswahl stehen. Sonst kenne ich es so: ein Hauptgang Fleisch und ein Hauptgang nicht-Fleisch wie z. B. Geflügel oder Meeresfrüchte oder Fisch. Auf der linken Seite gibt es auch eine vegetarische Auswahl. I denke mal, dass es sehr typisch ist, für die Größe des Schiffes und für den deutschen Markt.



This catering company was not bad at all: Ligabue from Italy. Nice menu. But tonight the selection was not for the majority... lamb or venison... Strange that you had two meat selection. So I normally know: one entree meat and one entree non-meat like poultry oder seafood or fish. On the left side you had also a vegetarian option. I think typical for a cruise ship of this size and for the German market.

No napkin service.




Serviettenservice gibt es nicht.

Aber die teure Président-Butter...



And the expensive Président-Butter from the Normandy, France...

Although an "Or" was printed in the menu: I took the cold starter...




Obwohl ein "Oder" auf der Karte steht: ich nehme die kalte Vorspeise...

und die warme Vorspeise.



and the warm starter.

A cold cream of lime soup for Bruno...




Eine kalte Limettencremesuppe für Bruno...

und für mich die Entenconsommée (ohne Entenfleisch!!!). Die Einlage (Pilzroyal) war gar nicht meins. Ich habe allerdings bis heute noch nicht herausbekommen, was es sein soll...



and for me a duck consommée (no duck meat!!!). Only the soup vegetable (Royal mushroom) was not mine. I did not find out until today what it should be...

Lamb...




Lamm...

oder Hirsch...



or venison...

Next to us they wer celebrating the birthday.




Nebenan wird zum Geburtstag gesungen.

Wir sehen dann Leute, die dann mit ihren Tellern durch den Speisesaal wandern. Offiziell wurden wir nicht auf das Büffet hingewiesen.



We saw guests walking with their plates around in the Main Dining Room. Nobody attracted officially our attention to the buffet.

But once we discovered it there was not so much left anymore!




Aber als wir es entdecken, war sowieso nicht mehr viel da!

Ich wollte pünktlich zur Show und verlassen wir das Restaurant ohne Dessert.



I wanted to be right on time with the show so we left the restaurant without dessert.

When the programme arrived for the voyage and you read that you have a Blues Brothers Show I was really happy. The disillusion came already when we were at the bus terminal. To have fun with the music of the Blues Brothers you need to be drunk and have the appropiate audiance. I can compensate not beeing drunk and I should be happy even with a coke but I cannot replace several hundreds guests who did not look like that they would appreciate the music of the Blues Brothers.




Als das Programm für die Fahrt kam, dass eine Blues Brothers-Show kommt, habe ich mich riesig gefreut. Die Ernüchterung kam bereits am ZOB Busbahnhof. Um die Musik der Blues Brothers richtig genießen zu können, muss man betrunken sein und das entsprechende Publikum haben. Die Tatsache, dass ich nicht trinke, ist nicht schlimm and selbst eine Cola bringt mich in Stimmung, aber ich kann nicht mehrere Hundert Gäste ersetzen, die offensichtlich nicht die Musik der Blues Brothers schätzen werden.

Ich hatte versucht in Hamburg-Altona einen schwarzen Hut zu kaufen. Aber im Hochsommer bekommt man keinen schwarzen Hut. Außer man gibt sehr viel Geld aus. Und das wollte ich nicht mehr... denn der damalige Anzug auf dem Foto bekam bei der Explosion der Telefonzelle ein Paket Mehl ab. So wurde die Staubwolke simuliert... Nur danach fing es an zu regnen - damals in der Waldbühne in Berlin.



I tried to buy in Hamburg a black hat. But in the middle of the summer you cannot buy any black hats. Subject you spend a lot of money. And that was something I was not willing to do... because then the black suit on the picture was hit by a bag of flour when the phone booth exploded. That was the way to simulate the dust during the explosion... But then it started to rain - then in Berlin in a very popular open-air venue.

At least I was happy that the cast appreciated my effor and I got a "Five" during the show and even the cruise director identified me as fan.




Wenigstens wird das von den Darstellern honoriert und ich bekomme eine "Fünf" während der Show und auch die Kreuzfahrtdirektorin identifiziert mich als Fan.

Zwischenzeitlich kommt auch die Ansage, dass die Show später anfängt. Wir bekommen ein paar Snacks.



Meanwhile they announced that the show would start later. We got some snacks.

One cocktail was a must.




Ein Cocktail muss sein.

Die Show war peinlich!!! Peinlich, weil die Kreuzfahrtdirektorin zugibt, dass sie die Blues Brothers nicht kenne und daher nicht weiss, was jetzt folgt und was sie ihren Gästen zumuten kann. Peinlich, weil leider die Darsteller sich überhaupt nicht auf das Publikum (ich nehme mich mal raus) einstellen können, dass viele demonstrativ rausgehen und es sehr schnell sehr leer wird. Peinlich, weil gestresste Mütter auch wissen sollten, dass man die Kinder nicht einfach auf die Bühne lässt und man nicht eingreift, wenn es stört, egal wie die Show ist. Die Show hat nicht immer etwas mit der Musik der Blues Brothers zu tun. Auch werden Stücke im Umfeld der Sänger aus den Blues Brothers gesungen. So wird bespielsweise "Think" von Aretha Franklin gar nicht gespielt, aber dafür eben andere Stücke von ihr wie "Respect" oder "I say a little Prayer". Sehr schöne Lieder von Aretha Franklin, die ich liebe und sie sind auch schön vorgetragen, nur haben sie mit den Blues Brothers eben nichts zu tun, außer dass Aretha Franklin im Film mitgespielt hat. Es gibt ein Stück bei Blues Brothers, das ich nicht mag und meine noch, dass ich nicht hoffe, dass das Stück gespielt wird und es wird promt als erstes gespielt. So musste ich mich noch von weiter unten aufbauen, um bis zum Schluss dabei zu bleiben.



The show was embarrassing!!! Embarrassing because the cruise director said that she did not know the Blues Brothers and had no clue what should follow and what she her guests might expect. Embarrassing because the cast did not understand what the audience need (expect me) and make last-minute adjustments to keep the guests sitting. So many many went out with ostentation and it became quickly very very empty. Embarrassing because mothers in stress should know not to let their kids playing on the stage without stopping them disturbing the show - no matter how bad or good the show is. The show was not almost connected to the music of the Blues Brothers. So they sang also songs around the Blues Brothers. Like "Think" of Aretha Franklin which was not sung but other songs like "Respect" or "I say a little Prayer". Very nice songs from Aretha Franklin which I love very much and they were nicely performed but they have nothing to do with the Blues Brothers except that Aretha Franklin was playing a role in the movie. One song in the Blues Brothers I did not like and I hoped that they would not play the song and it was played as first song. So I need to set up myself from a more lower level to keep me staying to the end.

I was very glad to see Christina and Axel again whom we already knew from two mutual cruises and they were also brave to stay for the end.




Besonders gefreut hat mich das Wiedersehen mit Christina und Axel, mit denen wir mittlerweile auch schon zwei Mal unterwegs waren und hier auch sehr tapfer das Ende der Show abwarten.

Direkt danach geht es raus, um das Feuerwerk zu sehen.



Right after we went out to see the firework.

It was only very angry that we sailed out too far away and so we returned too late. All other ships were waiting around the Landing Bridges. We were not allowed to enter this area anymore and so we had to move to a different part of the port behind the cranes of a ship yard to see the firework from the backyards.




Ärgerlich war bloß, dass wir zu weit rausgefahren sind und daher zu spät wieder zurück fahren. Alle anderen Schiffe stehen vor den Landungsbrücken. Da dürfen wir nicht mehr hin und so müssen wir im Kuhwerderhafen hinter Blohm und Voss hinter den Kränen dem Feuerwerk von hinten zugucken.

So sehen wir leider im Moment viele Kreuzfahrtschiffe gar nicht und viele Schiffe später, von einem sehr unglücklichen Winkel als wir rausfahren. Erst als einige Schiffe weg sind, dürfen wir erst rausfahren. Auch Christina und Axel sind wenig von der Situation begeistert.



So we had no chance to see many cruise ships for this moment and many ships passed by in a very bad angle. When many ships left we were allowed to leave. Also Christina and Axel were not very happy with the situation at all.

They offered a mindnight buffet. They had a pasta station you could order your pasta individually. I was not hungry at all. But they could not hit the class of DELPHIN who asked meanwhile a lot of money for their party nights. But you had oysters and lobster there for this price.




Es wird noch ein Mitternachtsbüffet angeboten. Es gibt sogar eine Pasta-Station, in der man individuell Pasta bestellen kann. Hunger habe ich allerdings keinen mehr. Aber an die Klasse auf der DELPHIN kommt es nicht heran, aber die nehmen mittlerweile richtig viel Geld für die Partynacht. Dafür gab es dann aber auch Austern und Langusten für den Preis.

Es zieht die AIDAstella vorbei.



AIDAstella was passing.

Then AIDAsol followed.




Danach folgt die AIDAsol.



Thereafter we had MEIN SCHIFF 1.



Dann kommt MEIN SCHIFF 1.

Weil wir danach die Fahrt in Richtung Hafen City aufnehmen, bekommen wir bessere Bilder von der ALBATROS, die uns in der Elbe entgegen kommt.



Because we headed thereafter towards the city center terminal we got better pictures of ALBATROS when she came by the river Elbe.

And finally ARTANIA came and thereafter I need to see my bed finally.




Und am Schluss kommt noch die ARTANIA und danach geht es endlich ins Bett.

2 comments:

  1. Am meisten gestört hat mich tatsächlich der Regen. Es lässt sich nicht so gut fotografieren, wenn's auf die Linse tropft... Inzwischen finde ich die Fotos von Feuerwerk mit Kränen richtig schön.

    ReplyDelete
  2. Was bei euch anders war: ihr seid durch den Elbtunnel gefahren, wir über die Köhlbrandbrücke! Das fand ich cool, trotz viel Grau eine interessante Aussicht.

    ReplyDelete