2014-04-05

Tag/Day 1.2 auf der/on AZORES in Bremerhaven, Germany

Scroll down for English explanations - alternates with German explanations.


Ich freue mich Herrn Axel Schmidt wiederzusehen. Den ersten Kontakt hatten wir als damals im ZDF der Beitrag über die SPD-Reise auf der PALOMA I lief. Das hatte mich damals so interessiert, dass ich mal selbst mit der PALOMA I mitfahren wollte. Aber leider gehörte sie bald danach nicht mehr zur Flotte von Delphin Kreuzfahrten. Seitdem waren wir immer locker in Kontakt. Es werden drei Schiffstouren angeboten (leider ohne Brücke und Maschinenraum...). Eine davon übernimmt er selbst.



I was happy to meet Mr Axel Schmidt again. The first contact we had was because of a TV-show of a ship they chartered few years ago for another tour operator. Since then we have stayed all the time in touch. They offered three ship tours (but no access to bridge and engine room). One of the tours he was guiding himself.

With a lot of commitment. During the tour he noticed that the group became larger and larger.




Mit vollem Engagement. Unterwegs merkt er, dass die Gruppe immer größer wird.

So wird dann kurzerhand eine zusätzliche Gruppe gebildet. Hier freue ich mich, dass Frau Wetzel uns führt. Sie hatte damals meine ursprüngliche Buchung bei der ATHENA betreut. Damit nicht alle drei Gruppen, die unterwegs sind auflaufen, bietet sie kurz an Fragen zu beantworten. Aufgrund des Beitrags in der Bild-Zeitung frage ich nach, ob wir als Passagier SPD-Mitglied sein müssen oder Sigmar Gabriel an Bord treffen. Sie lacht darüber und erklärt den Hintergrund: Ambiente Kreuzfahrten ist ein Produkt der FFR Ferien-, Freizeit- und ReiseService GmbH. Eine Marke der FFR ist auch der SPD Reiseservice - ein kleiner Reiseveranstalter für eine bestimmte Zielgruppe. Muss ja nicht jeder TUI oder Thomas Cook sein! Übrigens auf dem Bild ist ein weiteres Forumsmitglied aus kreuzfahrten-treff.de: HHBenifica alias Martin mit Begleitung, die ich später vorstelle. Für die Erläuterungen handeln wir uns von einem anderen Gast einen Rüffel ein: "Wann können wir endlich weiter? Wir sind hier auf einer Schiffsbesichtigung und nicht auf einer Schiffsfragestunde. Sie können gefälligst später Fragen stellen." - Solche Idioten gibt es immer. Ob es typisch deutsch ist, kann ich nicht sagen. Auf internationalen großen Schiffen, fällt es mir nicht so auf, weil ich es nicht verstehe und mitgekomme bzw. weil sie untergehen. Auf kleinen deutschsprachigen Schiffen fallen sie auf, und wenn es zu häufig vorkommt, können solche Leute auch mal eine negative Aura ausstrahlen.



So an additional group was formed at short notice. Here I was glad that Mrs Wetzel took us around. Originally she was taking care of my booking on ATHENA. To avoid that all three groups would occur a congestion she offered to answer few questions. Due to a report in the rainbow-press I was asking if you need to be member of a certain polital party and meet the celebrities of this political party while we were onboard. Background of the story: this cruise operator is part of a travel group which also offer incentive tours for members of this political party. On this picture you also find other members of the a German internat cruise forum: HHBenifica aka Martin with company whom I will introduce later. For the answers we got a complaint from another guest: "When could we head on? We are cruise on a ship's tour and not on an event to ask questions. You can ask later!" - You always have such idiots. No idea if it is typical German. On international ships I did not notice them - maybe because I did not understand everything they talk about. On smaller German speaking ships they always attract immediately your attention and you could feel a bad aura around them.

Another member of the German forum we met was Anthemius (= Michael).




Auf der Tour treffen wir auch aus dem kreuzfahrten-treff.de-Forum Anthemius (= Michael).









Ein echtes Kino noch.



You still find here a real movie theater.



Und sogar mit Klapptischen für Getränke. So lässt es sich aushalten.



And you still had foldable tables for your beverages. Makes it easy to stay.









On the way I was stumbling because the elevator did not stop flush and you had a higher step.



Ich bin unterwegs gestolpert, weil der Fahrstuhl nicht bündig stoppt und so eine höhere Stufe entsteht.

Unterwegs kaufen wir unser Einschiffungsbild: 5,50 EUR ist ja echt billig nach den 25,00 USD, die wir z. T. auf den großen US-Schiffen zahlen.



On our way we bought an embarkation picture for 5.50 EUR. Quite cheap compared to the 25.00 USD which we pay on some of the larger US-ships.

I also met Nils with whom we sailed together on DELPHIN without knowing each other and either knowing that I is working for Yang Ming and I did it earlier before too and so I know many of his Hamburg collegues and one was going with on NORWEGIAN JADE.




Hier treffen Nils, der mit uns schon gemeinsam auf der DELPHIN unterwegs war, ohne dass wir uns damals kannten und ohne zu wissen, dass er für die Yang Ming arbeit und ich auch mal für Yang Ming gearbeitet habe und viele seiner Hamburger Kollegen kenne, die jetzt ja auf der NORWEGIAN JADE mit waren.

Verfärbt sich Plastik auch, wenn es nass wird??? Das ist ja echtes Teak-Holz... schon lange nicht mehr gesehen.



Is plastic changing the color once it becomes wet??? That was true teak-wood... long time that I saw that.

I liked very much the aft.




Das Heck hat mir sehr gut gefallen.

Die Sonnenliegen sind nagelneu. Schade, dass die Sonne nicht so richtig raus will. Aber zu meiner Überraschung: der Check-In wurde beendet und alle sind an Bord. Es ist ausgebucht und es ist nirgendst voll. Die öffentlichen Flächen (egal ob innen oder außen) sind sehr großzügig angelegt, dass es sich sehr gut verteilt.













Leider ist der Spa-Bereich nur für die Besichtigung geöffnet. Über eine Mani- und Pediküre hätte ich mich sehr gefreut...



Unfortunately the spa-area was only open for browsing around. I would be very happy to have a manicure or pedicure.

A hot-stone-massage would be only 45.00 EUR... And they were closed.




Eine Hot-Stone Massage kostet bloß 45,00 EUR... Und die haben zu...

Der Fitness-Raum... Es hieß an Bord, es wären noch Geräte unterwegs, die noch hinzukommen... 1948/1994 gab es ja nun diese Fitness-Bewegung noch nicht und wenn man sich mal an ein klassisches Publikum auf kleinen deutschsprachigen Schiffen orientiert, glaube ich kaum, dass der Raum überlaufen sein wird. Vielleicht lieber noch noch Gymnastikring und -ball... Dann vielleicht lieber nicht alles zustellen, um Platz für einen Jogakurs zu haben... Ein Crosstrainer wäre jedoch sehr schön, um mich noch glücklich zu machen.



The gym... They told us onboard that some new devices were on the way to the ship... 1948/1994 there was not the same sport movement and if you check the classical guest structure on a German speaking cruise ship I do not expect that this room would be ever overcrowded. Maybe one more loop or ball for training purposes... Maybe it might be better not to add anything more to allow some space for yoga lessons... A crosstrainer would be nice to make me happy.





Here you got to the sauna-area which you were allowed to use complimentary.



Hier geht es in den Sauna-Bereich, den man kostenlos nutzen kann.

Bruno kann ja hier duschen. Sogar mit Duschköpfen von Grohe. Das Problem gibt es ja auch auf der QUEEN VICTORIA. Da haben viele, die mit dem festen Duschkopf in der Kabine nicht klar kamen geduscht.



Bruno could take a shower here. Even they had Grohe-shower heads. We were familiar with the problem from QUEEN VICTORIA. Many came to the gym to take their shower because they could not handle the wall-mounted fixed shower heads.

I really would love to have a Friends of Dorothy-Meeting here... we were so many that we need to sit one on each other and it might look like an orgy and we would have some trouble...




Hier hätte ich gerne mit den anderen Friends of Dorothy ein Treffen gemacht... wir waren aber schon so viele, dass wir hätten übereinander sitzen müssen und das hätte ja nach Orgie ausgesehen... und da hätten wir bestimmt Ärger bekommen...

Auch hier wäre es schwierig geworden alle unterzubringen... Nur schade: es fehlt ein Whirlpool in der Nähe... Gab es überhaupt ein großes Bord... oder muss jeder zwischen den Saunagängen in seine Kabine zurück???



It was here also difficult to accomodate all of us... Only sad: there was not any whirlpool close by... I missed somehow one onobard... or do you need to return to your cabin between the courses in the sauna???

Due to the ship's tour we had also a cabin tour. Here we had a balcony suite. As the ship has only very few cabins of this category they could show us only one. But anything else was well organized as of all other categories they normally had two next or very close to each other available so you could split the group for browsing in the cabins.




Im Rahmen der Schiffsbesichtigung fand ja eine Kabinentour nach. Hier geht es in eine Balkonsuite. Da hier auf dem Schiff nur sehr wenige Kabinen dieser Kategorie zur Verfügung stehen, wurde nur eine gezeigt. Aber ansonsten haben sie es super organisiert: von allen anderen Kategorien standen zwei nebeneinander oder sehr nahe beieinander zur Verfügung, so dass die jeweilige Gruppe sich in den Kabinen aufteilen konnte.

Eine weitere schön geschnittene Doppelkabine. Allerdings mit einer Sichteinschränkung.



Another nicely designed double-cabin. But with an obstructed view.

Somehow I was disappointed... Me - the Super-VIP with... (top secret)... Normally I could run a store for fruits and wine onboard...




Irgendwie bin ich enttäuscht... Ich der Super-VIP bei... (fällt unter Dienstgeheimnis)... Da kann ich immer schon einen Obst- und Weinstand auf dem Schiff aufmachen...

Und hier: hier muss man sich alles aus anderen Kabinen zusammenklauen...



Here you had to steal everything from other cabins to have the amneties...

We would need the bathrope to impress next time on HAMBURG and EUROPA and to show everyone that we went on an old ship like AZORES...




Die Bademäntel könnten wir gut auf der HAMBURG und EUROPA demnächst gebrauchen, um mal Eindruck zu schinden, dass wir schon auf so einem altem Schiff wie der AZORES unterwegs waren...

Wir bekamen sogar einen "Ballsaal" gezeigt. Hier waren alle begeistert, dass wohl insbesondere Familien sich sehr wohl fühlen werden, die viel Platz für wenig Geld bekommen.



They showed us a "ballroom". Everybody was exited to see a room family would appreciate it because you get a lot of space of little money.

1948/1994 balcony cabins were super luxury. So you had a large choice of oceanview cabins which vary by location and fascilities. This would be a more simple one like you had no jacuzzi function in your bathtub or you had no "living" area with a little sofa like in our cabin.




1948/1994 waren Balkonkabinen absoluter Super-Luxus. Deswegen gibt es eben eine große Auswahl an Außenkabinen, die sich einfach von der Lage und Ausstattung unterscheiden. Diese wäre etwas einfacher, da z. B. kein Whirlpool in der Badewanne und kein "Wohnbereich" mit einem kleinen Sofa, wie bei uns in der Kabine.

Ein echter "Fake" sind die einfachen Innenkabinen, weil es eigentlich Außenkabinen mit Bullaugen sind, die aber aus Sicherheitsgründen nicht geöffnet werden dürfen.



A true "fake" were the standard inside cabins because they are oceanview cabins with a porthole which were locked and may not opened due to safety reasons.

The lady who did not allow us to ask anything declared that this would be her favorite cabin and she would open during the voyage herself the porthole...




Die Dame, die vorhin meinte, dass wir nichts fragen dürfen, erklärt die Kabine zu ihrem Favoriten, und meint während der Fahrt einfach selbst die Luke aufmachen zu können...

Meine Meinung dazu: "Wenn Sie den passenden Schraubenschlüssel in Ihrer Handtasche parat haben..." - Nein - eine Luke lässt sich nicht wie das Küchenfenster daheim öffnen... Außerdem müssten die ja eigentlich teurer beim schlechten Seegang sein, weil man zahlt ja für so eine Fahrt mit dem Glasbodenboot auch mehr als auf einem normalen Schiff...



My opinion: "If you have the appropiate wrench in her purse..." - No - you cannot open a porthole like you would open your kitchen window at home... And anyhow if you have bad weather the cabin must be more expensive since you pay more on a glass-bottom-boat but any other ships...

No comments:

Post a Comment